SV Sulmetingen II - FCW: Sonntag, 5. Mai um 13.15 Uhr

David von Anfang an zeigen, dass Goliath eben doch der Stärkere ist

(wh) – Unsere Erste (7.) gastiert am Sonntag, 5. Mai bei Schlusslicht SV Sulmetingen II. Anstoß ist um 13.15 Uhr. Ein Vorspiel der Reserven findet nicht statt.

Wenn das Schlusslicht der Liga (SVS) auf den Tabellensiebten (FCW) trifft, drängt sich natürlich das in Fußballer-Kreisen gern genommene Bild von David und Goliath auf. Wobei sich in Anbetracht der äußerst mageren Ausbeute der "Semmadenger“ in 20 Spielen (2 Siege, 9 Punkte) die Frage stellt, ob die überhaupt noch eine Steinschleuder besitzen oder nur noch eine kaputte und sie folgerichtig gar keinen Gegner mehr erlegen können.

Nichts Genaues weiß man nicht: Wacker sollte sich daher vorsichtshalber schnell wegducken, sollte der Underdog zum Wurf ansetzen. Am besten zeigen unsere Kicker vom Anpfiff weg, dass sie über die besseren Waffen verfügen. Soll heißen: Sie gehen die Partie hochkonzentrert an und möglichst früh in Führung.

Anderenfalls könnte es so laufen wie vor zwei Jahren, als der FCW gegen den auch damals in der David-Rolle befindlichen Rolle SV Sulmetingen II den Kürzeren zog.

 

 

TEAMCHECK

Tabellenplatz

7.

14.

Punkte

30

9

Spiele

20 (9 S - 3 U - 8 N)

20 (2 S – 3 U - 15 N)

Tore

39

15

Gegentore

27

49

Formkurve

N | S | S | N | S

N | N | N | U | N

Torjäger

Markus Maichle (11)

Tobias Wilhelm (5)

Karten

53 G - 1 G/R - 2 R

43 G - 0 G/R - 0 R

Vorjahresplatz

12. in der KLA 1

KLB-Aufsteiger

Saisonziel

Vorne mitspielen

Klassenerhalt

Zurück

Auf den Sozialen Netzwerken teilen: