Laupertshausen I - FCW I: So., 17. Sept., 15 Uhr

Okolicani trifft auf frühere Weggefährten

Unsere Erste (12.) spielt am Sonntag, 17. September beim SV Laupertshausen (4.). Dabei trifft Wacker-Keeper Frantisek Oklolicani (Foto) auf seine früheren Weggefährten. Anstoß ist um 15 Uhr, die Reserven beginnen um 13.15 Uhr.

Wirft man einen Blick auf das Klassement der Kreisliga A2, wird klar: Unsere Kicker reisen als Außenseiter zum SV Laupertshausen, spielt doch der Tabellenvierte gegen den Zwölften. Was das für eine Rolle spielt? Richtig, gar keine.

Zumal sich bei beiden Mannschaften im Vergleich zur Vorsaison personell nicht so viel verändert hat, alsdass Laupertshausen nun wesentlich stärker besetzt wäre als die Unseren. Zur Erinnerung: Wacker schloss die Saison 16/17 mit 45 Punkten als Vierter ab, Laupertshausen mit sechs Zählern weniger als Siebter.

Bedenklicher stimmt eher die Tatsache, dass der FCW im Vorjahr beide Spiele verlor gegen den SVL, sich also als eine Art Angstgegner entpuppte.

Sei wie es will, der FCW muss in Laupertshausen gewinnen, will er seine hehren Ziele nicht vorzeitig aufgeben müssen. Vielleicht legt ja Wacker-Keeper Frantsisek Okolicani beim Wiedersehen mit seinen früheren Weggefährten mit einer ähnlich starken Leistung wie gegen Schönebürg den Grundstein für den ersten Auswärtssieg in dieser Saison?      

SZ-Vorschau ...

 

 

TEAMCHECK

Tabellenplatz

12.

4.

Punkte

5

10

Spiele

4 (1 S - 2 U - 1 N)

6 (3 S – 1 U - 2 N)

Tore

4

10

Gegentore

4

9

Karten

12 G - 0 G/R - 0 R

14 G - 0 G/R - 0 R

Formkurve

N - U - U - S

N - S - S - S - N

Torjäger

Benjamin Klamert (2)

Patrick Wendling (4)

Vorjahresplatzierung

4. in der KLA 2

7. in der KLA 2

Saisonziel

Unter die ersten Vier

Obere Tabellenhälfte

Zurück

Auf den Sozialen Netzwerken teilen: