2. Spieltag Frauen: FCW - Laupertshausen 0:1 (0:1)

Wacker mit starker Torhüterin, aber schwachem Abschluss

(lk) - Unsere Frauenmannschaft (8.) handelte sich auch am zweiten Spieltag eine knappe Niederlage ein, auf heimischem Kunstrasen verlor sie 0:1 (0:1) gegen den SV Laupertshausen (6.).

Bei regnerischem Wetter begegneten sich der FC Wacker Biberach, unter der Leitung von Co-Trainer Armin Owesle, und der SV Laupertshausen auf dem Kunstrasen. Von Anfang an war es ein ausgeglichenes Spiel ohne große Höhepunkte. So kam auch der SV Laupertshausen in der 21. Minute überraschend zum 1:0: Eine Gäste-Spielerin war nicht aggressiv genug von den Wackeranerinnen unter Druck gesetzt worden und überwand mit einem schönen unhaltbaren Schuss die ansonsten starke FCW-Torhüterin Natascha Schmuker Foto).

In der zweiten Halbzeit kam der FC Wacker besser ins Spiel, kam aber zu keinem ordentlichen Torabschluss. Vereinzelte Chancen des SV Laupertshausen änderten ebenso wenig an dessen 1:0-Sieg wie zwei Eckstöße der Biberacherinnen in den letzten Minuten.

Nach der guten Leistung unserer Frauen im ersten Spiel gilt es für sie wieder nachzulegen, was beim SV Reinstetten (3.) am kommenden Sonntag allerdings schwierig werden dürfte.

Zurück

Auf den Sozialen Netzwerken teilen: