Hallen-Bezirksmeisterschaft in Laupheim

Starke Vorstellung der A-Jugend

Bei der Hallen-Bezirksmeisterschaft der A-Junioren in Laupheim hat der FC Wacker Biberach nach einer starken Vorstellung einen guten vierten Platz erreicht. Turniersieger wurde der SV Rissegg.

Die Biberacher Co-Trainer Erdogan Cebeci (Foto) und Axel Thormann vertraten in Laupheim den verhinderten Chef-Trainer Uwe Ehing und stellten die Mannschaft super ein. So beendete der FCW bei der Endrunde die Gruppenphase nach einem 0:0 gegen den SV Rissegg, einem 1:0-Sieg gegen den SV Schemmerhofen und einem 1:0-Erfolg gegen den SV Reinstetten als Erster.

Im Halbfinale traf Wacker dann im Stadt-Duell auf den FV Biberach, das nach guten Leistungen mit 1:3 unglücklich verlorenging.

Im darauffolgenden Spiel um Platz drei musste sich der FCW im Neun-Meter-Schießen knapp der TSG Achstetten geschlagen geben.

Fazit: Unsere A-Junioren zeigten sich in Laupheim von ihrer starken Seite und können auf eine erfolgreiche Hallensaison zurückblicken.


C-Jugend geht leer aus

Nichts zu holen gab es für die C-Junioren des FCW bei der Endrunde um die Hallen-Bezirksmeisterschaft in Laupheim: Sie verloren alle Spiele und landeten auf dem achten und letzten Platz.

Vorrunden-Ergebnisse: FCW - SV Ochsenhausen I 1:2, FCW - SV Tannheim 2:4, FC Mittelbiberach - FCW 5:0.

Spiel um Platz 7: SV Reinstetten - FCW 2:1.

 

Schwarzer Sonntag für die D-Jugend

Nach dem Endrundenturnier um die Bezirks-Hallenmeisterschaft in Laupheim stand unseren D-Junioren die Enttäuschung in den Gesichtern. Hatten sie doch die Gruppenphase nach zwei Niederlagen und einem Sieg nur auf Platz drei abgeschlossen. Und im Spiel um Platz fünf unterlagen sie auch noch dem FV Biberach mit 1:2.

So war der schwarze Sonntag perfekt.

Ergebnisse Gruppenspiele: FCW - SGM Achstetten 0:1, FCW - SG Mettenberg 0:1, FCW - FC Bellamont 1:0.

Spiel um Platz 5: FCW - FV Biberach 1:2.

Zurück

Auf den Sozialen Netzwerken teilen: