Frauen: SGM Bellamont/ Rot II - FCW 3:2 (0:1)

Zehn Minunten vor Schluss geführt, dann noch verloren

(lk) - In einem umkämpften Spiel haben unsere Frauen in Bellamont zehn Minuten vor Schluss 2:1 in Führung gelegen, um am Ende doch noch mit 2:3 den Kürzeren zu ziehen. Als Torschützinnen für Wacker zeichneten sich Bianca Nunnenmacher (oberes Foto) und Larissa Ege (unten) aus.

Von Beginn an war es ein sehr umkämpftes Spiel, indem körperlich wie auch verbal ausgeteilt wurde.

Die Unseren nutzten die anfänglichen Verteidigungsschwierigkeiten der SGM aus, als Larissa Ege in der 22. Minute den Führungstreffer erzielte. Alles in allem verlief die erste Hälfte sehr ausgeglichen, wobei Höhepunkte größtenteils ausblieben.

In der zweiten Hälfte kam der FCW nicht mehr richtig ins Spiel und der Zug zum Tor ließ nach. In der 48. Minute glich die SGM dann aus.

Die Spielerinenen glänzten leider mehr mit verbalem Austeilen, als mit Fußballspielen.

Einen Patzer der heimischen Torhüterin verwertete Bianca Nunnenmacher in der 76. Minute zum 2:1 für unsere Frauen. Danach gaben sie das Heft leider aus der Hand und kassierten in den letzten zehn Minuten noch zwei Gegentore, somit eine unnötige 3:2-Niederlage.

Zurück

Auf den Sozialen Netzwerken teilen: