13. Punktspiel: FCW I - SV Mietingen II 3:0 (1:0)

Letztlich ein souveräner und auch in der Höhe verdienter Sieg

(wh) - Unsere Erste (6.) ist im Heimspiel gegen den SV Mietingen II (13.) ihrer Favoritenrolle gerecht geworden und hat den erhofften und erwarteten Sieg eingefahren: 3:0 (1:0 ) hieß es am Schluss, nach Toren von Felix Jochim (gelbes Trikot), Markus Maichle und Fabio Günther.

In der ersten Halbzeit servierten beide Teams fußballerische Magerkost. Einziger Höhepunkt war die 1:0-Führung durch Felix Jochim, als er eine Freistoß-Flanke von Mehmet Arif Sahin in die Maschen köpfte.

Ähnlich wie am Vorsonntag gegen Altheim legten die Wackeraner nach dem Seitenwechsel dann ein paar Schippen drauf. Nun setzten sie die harmlosen Gäste mächtig unter Druck, beherrschten das Geschehen und belohnten sich in der 61. Minute mit dem 2:0: Maßgerecht bedient von Felix Jochim, schob Markus Maichle die Kugel ein.

Weitere dicke Torgelegenheiten wurden herausgespielt, aber nicht verwertet. In der 75. Minute musste der Gästekeeper dann doch ein drittes Mal hinter sich greifen: Einen blitzsauberen Konter vollendete Fabio Günther, nach Vorarbeit von Markus Maichle.

Fazit von Wacker-Trainer Predrag Milanovic: "Wir haben nach schwacher erster Halbzeit den Gegner dominiert und etliche Torchancen herausgespielt, daher einen souveränen und auch in der Höhe verdienten Sieg eingefahren."

Tore: 1:0 Felix Jochim (18.), 2:0 Markus Maichle (61.), 3:0 Fabio Günther (75.).

FCW:
Frantisek Okolicani - Michael Werner, Felix Werner, Ante Turudic - Jakob Kolesch (75./Enes Vesnic), Felix Jochim (63./Berkan Cebeci), David Milanovic, Mehmet Arif Sahin - Daniel Rulani (46./Robin Neuer), Markus Maichle, Fabio Günther.

Schiedsrichter:
Johann Hecht (Bad Saulgau).

FUPA berichtet ...

Nächstes Spiel:
SV Burgrieden - FCW (Sonntag, 18. November um 14.30 Uhr; Reserven: 12.45 Uhr).

Zurück

Auf den Sozialen Netzwerken teilen: