SV Alberweiler I - FCW I: Sonntag, 31. März um 15 Uhr

Locker aufspielen beim Favoriten, aber auch gallig und zielstrebig

(wh) - Unsere Erste (6.) gastiert am Sonntag, 31. März beim favorisierten SV Alberweiler (3.). Anstoß ist um 15 Uhr, die Reserven beginnen um 13.15 Uhr.

Die Rollenverteilung vor dem Anpfiff ist klar: Der SV Alberweiler geht als haushoher Favorit ins Spiel und muss gewinnen, will er den Zwei- bzw. Drei-Punkte-Rückstand auf den beiden vor ihm liegenden Teams nicht wachsen lassen und seine Chancen im Tiltelrennen wahren.

Wacker nimmt ergo die klare Außenseiter-Rolle ein, liegt im Niemandsland der Tabelle, hat weder mit dem Auf- noch mit dem Abstieg was zu tun, kann also locker aufspielen. Gehen Felix Jochim (gelbes Trikot) und seine Mitstreiter überdies mit der gebotenen Zielstrebigkeit und Galligkeit ans Werk, dürfen sie sich auf jeden Fall was ausrechnen.

Vielleicht haben die Wackeraner dieses Mal ja mehr Glück als im Vorrundenspiel gegen Alberweiler, indem sie jederzeit mithielten, sich etliche Chancen herausspielten, aber nur einmal trafen und 1:3 unterlagen.

 

TEAMCHECK

Tabellenplatz

6.

3.

Punkte

24

36

Spiele

16 (7 S - 3 U - 6 N)

16 (11 S - 3 U - 2 N )

Tore

33

35

Gegentore

21

13

Karten

40 G - 1 G/R - 2 R

35 G - 1 G/R

Formkurve

S - U - N - S - S

S - N - U - S - S

Top-Torjäger

Markus Maichle (9)

Matthias Hertenberger (10)

Vorjahresplatzierung

9. in der KLA 2

Bezirksliga-Absteiger

Saisonziel

Vorne mitspielen

Oberes Tabellendrittel

FUPA-Vorschau ...

Zurück

Auf den Sozialen Netzwerken teilen: