F2-Junioren bei Hallenturnier in Ulm

Ohne Auswechselspieler erringen sie den vierten Platz

 

(sis) - Unsere F2-Jugend hat beim Hallenturnier um den Integrationscup in Ulm den vierten Platz errungen. Sieger des mit zehn Mannschaften besetzten Turniers wurde der FV Olympia Laupheim.

Die ersten beiden Gruppenspiele gewannen unsere Jungs: 1:0 gegen die TSG Söflingen und 5:2 gegen den TSV Blaubeuren. Es folgten eine 2:5-Niederlage gegen den TSV Blaustein und ein 2:1-Sieg gegen Gastgeber SC Türkgücü Ulm.

In einem spannenden Halbfinale gegen FV Illertissen hatten unsere F-Junioren nach einem 3:0-Rückstand kurz vor Schluss noch die Chance auszugleichen, trafen aber leider nur den Pfosten. So ging das Spiel mit 2:3 verloren.

Im Spiel um Platz drei gegen die TSG Söflingen hatte das ohne Auswechselspieler angetretene Team dann keine Kraft mehr und unterlag 0:2.

Hervorzuheben ist, dass Ruben Hahn und Timo Ehing alle Wacker-Tore-erzielten. Timo, ansonsten für Eberhardzell im Einsatz, spielte mit, weil Vater Uwe Ehing an diesem Tag unsere Mannschaft betreute.  

Zurück

Auf den Sozialen Netzwerken teilen: