Der FC Wacker gratuliert seinem erfolgreichen Nachwuchschef

Nimmermüder Stefan Reich erwirbt die Lizenzstufe zum Jugendleiter

(wh) - Ohne ihren Leiter Stefan Reich (2. von rechts, in der hinteren Reihe) ist die Jugendabteilung des FC Wacker nicht denkbar. Ohne ihn stände sie niemals da, wo sie heute ist. Er hält den Laden zusammen und erledigt die umfangreichen und immer anspruchsvolleren Aufgaben und Anforderungen mit Herz und Hirn.

Darüber hinaus ist Stefan Reich stets bestrebt, sich fortzubilden und weiterzuqualifizieren. So hat er kürzlich in der Landessportschule in Albstadt einen einwöchigen Lehrgang besucht, um in 30 Lerneinheiten die Lizenzstufe zum Jugendleiter zu erwerben. Mit Erfolg.

Prüfungsgrundlage war dabei die schriftliche Dokumentation und Präsentation eines eigenständig geplanten und durchgeführten Vereinsprojekts mit Kindern und/oder Jugendlichen. Stefan Reich wählte dabei das Schnuppertraining für 3- bis 7-jährige Kinder.

Der FC Wacker gratuliert Stefan Reich herzlich zur bestandenen Prüfung und wünscht ihm weiterhin viel Tatendurst und Erfolg bei seinem nimmermüden Schaffen für den Verein.

Unser Foto zeigt Stefan Reich bei dem Lehrgang in Albstadt im Kreise weiterer Teilnehmer.    

Zurück

Auf den Sozialen Netzwerken teilen: