C-Junioren: FCW - SGM Tannheim/Iller/Rot II 5:4 (2:2)

Offener Schlagabtausch endet mit Siegtor in letzter Minute

Unsere C-Junioren haben beim 5:4 (2:2) gegen das Schlusslicht Tannheim/Iller/Rot II den erhofften Sieg eingefahren und ihre Tabellenführung gefestigt.

(sr) - Sie hatten jedoch wesentlich mehr Mühe als - angesichts der riesigen Kluft in der Tabelle - zu erwarten war, denn es kam zu einem offenen Schlagabtausch mit vielen Chancen auf beiden Seiten. Ein Unentschieden wäre daher durchaus leistungsgerecht gewesen.

Unsere Jungs hatten jedoch das glücklichere Ende für sich, als Enes Ceran einen Abstoß in der letzten Spielminute lang auf Burak Ötztürk schlug. Dieser überwand den gegnerischen Keeper mit einem clever getimten Kopfball und wurde somit zum Matchwinner.

Fazit von Wacker-Trainer Stefan Reich: "Es war defensiv das schwächste Spiel meiner Mannschaft. Wir haben nicht gut verteidigt und zu viele Torchancen zugelassen. Wenn man natürlich vorne immer eins mehr schießt, ist das kein Problem. Gegen einen stärkeren Gegner hätten wir aber eine Packung bekommen. Das gilt es, diese Woche im Training aufzuarbeiten."

Tore: 0:1 (5.), 1:1 Enno Aichinger (8.), 2:1 Josef Münz (22.). 2:2 (23.), 3:2 Enno Aichinger (36.), 4:2 Samuel Mayer (38.), 4:3 (40.), 4:4 (61.), 5:4 Burak Ötztürk (70.).

Zurück

Auf den Sozialen Netzwerken teilen: