B-Junioren schwächeln zum Ende der Hinrunde

Nach 3 Niederlagen sehr nahe am Tabellenkeller

Zum Schluss der Hinrunde hat unsere B-Jugend die vorderen Plätze völlig unnötig in weite Ferne rücken lassen: Sie kassierte drei Niederlagen am Stück, fiel auf den sechsten Platz zurück und weist nur noch drei Punkte mehr auf als der Tabellenvorletzte der Leistungsstaffel.

(ak) - Nach einer sehr schwachen Leistung unterlag der FCW auf heimischem Kunstrasen der SGM Schönebürg mit 2:5 (2:2). Die Tore für Wacker erzielten Fabio Schumacher (24.) und Mirac Sahin (38.)

Die beste Saisonleistung zeigte Wacker im Derby gegen den FV Biberach. Nur zu Beginn der Partie schaffte es der FVB das Spiel ausgeglichen zu gestalten. Ansonsten bestimmte Wacker das Geschehen. Mehr Ballbesitz, die bessere Spielanlage und mehr Torchancen reichten am Ende aber nicht. Der FV nutzte in der 24. Spielminute einer seiner wenigen Torchancen und gewann mit 1:0 (1:0).

Nicht wiederzuerkennen war unsere B-Jugend im kleinen Derby gegen die SG Mettenberg. Wie schon gegen Schönebürg konnte die Mannschaft zu keiner Zeit ihr Potenzial auf den Platz bringen und musste sich am Schluss zurecht gegen ein vermeintlich schwächeren Gegner mit 1:2 (0:1) geschlagen geben. Barzan Mumtas erzielte in der 64. Spielminute den Anschlusstreffer.

Auch die Bezirkshallenmeisterschaft verlief sehr enttäuschend: Die erste Mannschaft blieb in allen vier Spielen unter ihren Möglichkeiten und schied als Vierter in der Gruppe mit 4:6 Toren und 4 Punkten aus. Die zweite Mannschaft kämpfte "wacker", musste sich aber am Ende als Gruppenfünfter mit 1:13 Toren und 0 Punkten vom Turnier verabschieden.

Es folgen nun ein paar Hallenturniere und anschließend die Vorbereitung zur Rückrunde.

Zurück

Auf den Sozialen Netzwerken teilen: