A-Junioren: SGM Schwendi - FCW 4:4 (2:3)

Mit zehn Mann angetreten: 3:0 geführt, aber nur 4:4 gespielt

Unsere U19 hat einen 3:0-Vorsprung gegen Schlusslicht SGM Schwendi nicht über die Zeit gebracht und musste sich mit einem 4:4 (3:2) begnügen.

Zu allem Überfluss vergaben sie beim Stand von 4:3 auch noch einen Elfmeter. Allerdings spielte unser Team während der gesamten 90 Minuten mit einem Mann weniger, da es wegen personeller Probleme nur mit zehn Spielern angereist war.

Zurück

Auf den Sozialen Netzwerken teilen: