Spieljahr 2012

8. September 2012

Kleinfeld: Ü40 fliegt bei der Württembergischen früh raus

Die Ü40 des FC Wacker Biberach hat sich bei der württembergischen Kleinfeld-Meisterschaft in Dettingen/Rottenburg nicht gerade mit Ruhm bekleckert und musste sich schon nach der Vorrunde verabschieden.

In der Gruppe mit dem Teams aus Gröningen/Satteldorf, Fellbach, Dettingen/Rottenacker, Heubach und Benzingen reichte es nur zu einem Sieg und zu einem Unentschieden. Demgegenüber standen drei Niederlagen. Die Alt-Wackeraner waren zwar nur mit einem Auswechselspieler angereist, ihre unübersehbaren Konditionsprobleme dürf(t)en aber nicht nur darauf zurückzuführen gewesen sein. Schade, schließlich hatten sich der FCW anno 2010 noch die baden-württembergische Meisterschaft auf dem Kleinfeld geholt.


22. Juli 2012

Ü40 mit Licht und Schatten

Beim Kleinfeldturnier um die Meisterschaft des Bezirkes Riß in Sulmetingen belegte die Ü40 des FC Wacker hinter Champion SV Mietingen den zweiten Platz in dem fünfköpfigen Teilnehmerfeld und qualifizierte sich somit für das Endturnier des Württembergischen Fußballverbandes (WFV) am Samstag, 8. September. Der Austragungsort wird demnächst bekannt gegeben.

Unser Bild zeigte die erfolgreichen Wacker-Cracks, hintere Reihe, v. l. n. r.: Uwe Reh, Denis Matijasic, Thomas Kytka, Holger Weiß – vordere Reihe: Volker Wagenhals, Jürgen Denz. Franz Lemli. Es fehlt Volker Wussler.

Beim Großfeldturnier um die Württembergische Meisterschaft in Hüttlingen (nahe Aalen) hatten sich die Wackeraner viel vorgenommen. Die Titeljagd mutierte jedoch zum Rohrkrepierer.

Bereits in der Vorrunde flogen die Kicker um Teamchef Uwe Reh raus. Spielerisch zumeist überlegen und bisweilen gefällig kombinierend, leisteten sie sich in jeder der drei Partien hanebüchene Böcke in der Defensive. So zogen sie gegen Titelverteidiger Spfr. DJK Bühlerzell ebenso mit 1:2 den Kürzeren wie gegen die SG Böbingen/Mögglingen, Dritter der Deutschen Meisterschaft 2011. Erst im letzten Match landete Wacker einen 3:2-Sieg gegen die SG Rosengarten, die trotzdem das Halbfinale erreichte.

Wacker spielte mit: Jürgen Denz, Volker Wagenhals, Volker Wussler, Winfried Hummler, Franz Lemli, Patrik Häußler, Thomas Kytka, Uwe Reh, Denis Matijasic, Jasko Ramic, Emil Einfalt, Patrick Häußler, Simon Maier, Guido Hontzia und Michael Schwehr.

Die Sportfreunde DJK Bühlerzell verteidigten den Ü40-Titel durch einen 4:3-Sieg im Elfmeterschießen gegen die SG Rosengarten.


19. Mai 2012

Ü30: SV Baustetten löst Wacker als Bezirksmeister ab

Die Ü30 des SV Baustetten sicherte sich mit einem 4:2 (1:0)-Sieg im Finale gegen den FC Mittelbiberach die Meisterschaft der Senioren im Bezirk Riss.

Rund 150 Zuschauer sahen am Erlenweg in Biberach eine ausgeglichene erste Halbzeit, letztlich aber einen verdienten Sieg des SVB, der sich damit für die Württembergische Meisterschaft qualifizierte. Die AH von Titelverteidiger und Ausrichter FC Wacker hatte heuer nichts zu bestellen und verlor alle ihre Gruppenspiele mehr oder minder klar. Im Spiel um Platz drei fertigte der SV Mietingen den SV Reinstetten mit 7:2 ab.


12. Mai 2012

Ü30-Bezirksmeisterschaft: Wacker sagt Spiel ab

Die Ü30 des FC Wacker Biberach brachte zu ihrem letzten Punktspiel um die Bezirksmeisterschaft 2012 nicht genügend Spieler zusammen und musste daher die Partie beim SV Reinstetten absagen. Das Spiel wird mit 3:0 für den SV Reinstetten gewertet.

Derweil sicherte sich der SV Baustetten mit einem 5:2-Sieg im Derby gegen den SV Mietingen den Einzug ins Finale, das am Samstag, 19. Mai in Biberach ausgetragen wird. Dabei treffen die Baustetter auf den FC Mittelbiberach.

Schlusstabelle: 1. SV Baustetten 16./ Tore/12 Punkte - 2. FC Mittelbiberach 12:5/9, 3. SV Mietingen 11:8/6. 4. SV Reinstetten 7:15/3, 5. FC Wacker 1:12/0.


5. Mai 2012

Ü30-Bezirksmeisterschaft: Wacker geht erneut leer aus

Die Ü30 des FC Wacker Biberach hat auch ihr drittes Spiel um die Bezirksmeisterschaft verloren: 5:0 (1:0) unterlag sie beim SV Mietingen. Das Ergebnis spricht Bände, ist zudem noch schmeichelhaft ausgefallen. In einer weiteren Partie zog Tabellenführer FC Mittelbiberach gegen den SV Baustetten mit 2:4 den Kürzeren.

Tabellenstand: 1. FC Mittelbiberach 12:5 Tore/9 Punkte - 2. SV Baustetten 11:5/9 - 3. SV Mietingen 9:3/6 - 4. FC Wacker 1:9/0 - 5. SV Reinstetten 4:15/0


28. April 2012

Ü30-Bezirksmeisterschaft: Wacker verliert Spiel und Titel

Die Ü30 des FC Wacker Biberach hat auch ihr zweites Spiel um die Bezirksmeisterschaft verloren und damit auch die Chance den Titel zu verteidigen, wenngleich rechnerisch noch nicht alles entschieden ist. Die Wackeraner unterlagen auf eigenem Platz dem SV Baustetten mit 1:3.

In einem weiteren Spiel fertigte Tabellenführer FC Mittelbiberach den SV Reinstetten 7:1 ab.


14. April 2012

Ü30-Bezirksmeisterschaft: Fehlstart für Wacker

Fehlstart für die Ü30 des FC Wacker Biberach: Sie verlor sie ihr erstes Spiel um die AH-Bezirksmeisterschaft 2012 gegen den FC Mittelbiberach mit 0:1. In einer weiteren Partie des zweiten Spieltages setzte sich der SV Mietingen 4:1 gegen den SV Reinstetten durch.

Ergebnisse des ersten Spieltages: FC Mittelbiberach - SV Mietingen 2:0, SV Baustetten - SV Reinstetten 4:2.


12. April 2012

Ü30-Bezirksmeisterschaft: Wacker startet als Titelverteidiger

Die Ü30 des FC Wacker Biberach geht bei der AH-Bezirksmeisterschaft 2012 als Titelverteidiger ins Rennen und trifft dabei auf den SV Reinstetten, SV Mietingen, SV Baustetten und den FC Mittelbiberach. Gespielt wird in einer einfachen Runde Jeder gegen Jeden, so dass jedes Team zwei Heimspiele und zwei Auswärtsspiele zu bestreiten hat. Nach Abschluss dieser Runde treffen sich die vier Erstplatzierten zum Finaltag, an dem dann der Bezirksmeister ermittelt wird.

Zur Vorbereitung auf die Bezirksmeisterschaft standen zwei Testspiele auf dem Plan:

Freitag, 9. März: FCW - SV Laupertshausen I 0:0

Samstag, 14. April: FCW - SV Schemmerhofen (ausgefallen)