SG Mettenberg I - FCW I 1:1 (1:0)

Ein Grottenkick: ohne acht und ohne Lust

In ihrer letzten Partie vor der Winterpause ist unsere Erste (7.) "bei" der SG Mettenberg (13.) nicht über ein 1:1 hinausgekommen - trotz des vermeintlichen Heimvorteils, nachdem das Spiel auf den Biberacher Kunstrasenplatz verlegt worden war. Dabei bot sie ihre bisher schwächste Saisonleistung, konnte aber nach Rückstand wenigstens noch einen Punkt retten. Torschütze war Benjamin Klamert (Foto).

(pm) - Ohne acht (Stammkräfte), aber auch ohne große Lust lief unsere Erste zum letzten Spiel vor der Winterpause auf. Von Beginn an boten sich beide Mannschaften einen Kick zum Wegschauen, mit leichten Vorteilen für die SG Mettenberg.

Die Wackeraner schoben sich lustlos den Ball zu und setzten wenig Akzente nach vorne. In der 25. Minute hatten sie jedoch die erste Torchance, gleich eine hundertprozentige: Der SGM-Torwart parierte einen Schuss von Markus Maichle, der Abpraller landete vor den Füßen von Robin Neuer, der jedoch aus nächster Tor-Nähe die Kugel über das Tor schoss.

Eine Minute später folgte die Ernüchterung, passend zum schwachen Kick blieb ein Wackeraner im Mittelfeld am Schiedsrichter (!) hängen; der Ball landete in der Folge bei Vinzenz Danner in der Spitze, der eiskalt zur 1:0-Führung vollstreckte.

Wer geglaubt hatte, der FCW würde jetzt aufwachen, irrte! Bis zur Halbzeit ging es ohne jegliche Höhepunkte im gleichen Trott weiter.

Nach der Pause bemühte sich der FCW, blieb aber spielerisch alles schuldig. Einen Lichtblick hatten die Blau-Gelben dann in der 62. Minute: Onur Kazanci tankte sich zur Grundlinie durch und legte das Leder auf Benny Klamert, der mühelos den 1:1-Ausgleich erzielte.

Über den Rest des Spiels hüllen wir den Mantel des Schweigens.

Hoffentlich genießen unsere Jungs die fußballfreie Zeit und kommen motiviert aus der Winterpause zurück.

Fazit von Wacker-Trainer Predrag Milanovic: „Es war ein schwieriges Spiel, da wir viele neue Gesichter einbauen mussten. Loben möchte ich die eingesetzten A-Jugendspieler, die im Gegensatz zu unseren Stammkräften eine passable Leistung gezeigt haben.“

Tore: 1:0 Vinzenz Danner (26.), 1:1 Benjamin Klamert (62).

FCW: Antonio Vitez - Felix Werner (60./Max Bornowski), Michael Werner, Lukas Felber - Onur Kazanci, Caesar Gamero, Habibbullah Habibyar (60./Djibril Bah, Krystian Kondarewicz, Muhammed Karagöz (46./Cesar Gamero), Robin Neuer (79./Manuel Braig) - Benjamin Klamert, Markus Maichle.

Schiedsrichter: Markus Klatt (Holzheim).

FUPA berichtet ...

Nächstes Punktspiel: FCW I - SG Mettenberg (Sonntag, 18. März um 15 Uhr - Reserven: 12.45 Uhr.).

Zurück