9. KLA-Spieltag: Mietingen II - FCW I 1:1 (0:0)

Auswärts ungeschlagen, aber auch sieglos

Unsere Erste (10.) ist beim SV Mietingen II (9.) nicht über ein 1:1 (0:0) hinausgekommen. Das ist heuer ihr Standardresultat auf fremden Plätzen: Zum dritten Mal hintereinander teilte sie nämlich mit genau diesem Ergebnis die Punkte, bleibt damit auswärts ungeschlagen, aber halt auch sieglos. Markus Maichle (53.) hatte den FCW in Führung gebracht.

(pm) - Unsere Mannschaft tat sich von Anfang an schwer gegen die abwehrstarke Heimelf. So plätscherte das Spiel lange vor sich hin. Der FCW war bemüht, fand aber kein Mittel gegen die kompakt stehenden Gastgeber, die mit langen, aber ungenauen Bälllen operierten

So bekamen die Zuschauer nicht viel zu sehen. Erst kurz vor der Halbzeit prüfte Robin Neuer mit einem satten Schuss aus 18 Metern den Heimtorhüter. In der 44. Minute hatte abermals Robin Neuer die Chance, den FCW in Führung zu bringen, jedoch traf er nur die Unterkante der Latte. So ging es mit einem schwachen 0:0 in die Pause.

Der FCW kam mit mehr Schwung aus der Kabine und ging in der 53. Minute nach einer tollen Einzelaktion von Markus Maichle mit 1:0 in Führung. Das Tor wirkte jedoch alles andere als beruhigend. Im Gegenteil: Der FCW agierte hektisch und produzierte extrem viele Fehler im Spielaufbau. Aus solch einem folgte dann ein umstrittener Elfmeter, den Toni Zeitz in der 65. Minute eiskalt verwandelte.

Das Spiel wurde zunehmend hektischer und es reihten sich Fehler an Fehler auf beiden Seiten. Nach einem langen Ball in den Wacker-Strafraum zeigte der Schiedsrichter erneut auf den Punkt. Jakob Kolesch war bei seinem Debüt in der Ersten etwas ungestüm eingestiegen und musste zu seinem Entsetzen den Strafstoß hinnehmen. Es trat erneut Toni Zeitz an, Frantisek Okolicani parierte jedoch und hielt das 1:1 fest.

In der Schlussphase versuchte unsere Elf den Dreier aus Mietingen mitzunehmen, trug aber ihre Angriffe nach wie vor zu hektisch vor.

Fazit von Wacker-Trainer Predrag Milanovic: "Wir hätten das 1:0 heimbringen müssen, es ist nicht nachvollziehbar, warum wir nach dem 1:0 so in Hektik verfallen sind."

Tore: 0:1 Markus Maichle (53.), 1:1 Toni Zeitz (65.).

FCW: Frantisek Okolicani - Muhammed Manjang, Felix Jochim, Michael Werner, Noah Staudenrausch (85./Mehmet Arif Sahin) - Caesar Gamero, Robin Neuer (73./Fabio Günther), Patrick Achim (66./Simon Schulze), Habibbullah Habibyar (51./Jakob Kolesch) - Markus Maichle, Oleg Reiter.

Schiedsrichter: Kurt Klose (Blautal).

FUPA berichtet ...

Das nächste Spiel steht bereits am Dienstag, 3. Oktober um 15 Uhr am Erlenweg gegen den FC Inter Laupheim (11.) an. Das Vorspiel der Reserven begint um 13.15 Uhr.

 

TEAMCHECK

Tabellenplatz

10,.

11.

Punkte

10

10.

Spiele

7 (2 S - 4 U - 1 N)

8 (2 S – 4 U - 2 N)

Tore

12

12

Gegentore

6

10

Karten

19 G - 0 G/R - 0 R

22 G - 1 G/R - 0 R

Formkurve

U - Sn- U - S - U

U - U - S  - N - N

Torjäger

Jochim, Maichle + Klamert (2)

Josip Culjak (4)

Vorjahresplatzierung

4. in der KLA 2

12. in der KLA 2

Saisonziel

Unter die ersten Vier

Mittelfeldplatz

Zurück