Jugendturniere

27. Dezember 2015

Ravensburger Jungs holen sich den Pokal

Biberach (sz)- Die B-Junioren des FV Ravensburg haben den zweiten Wolfhard-von-Heyking-Cup in der BSZ-Halle gewonnen. Bei dem vom FC Wacker Biberach ausgerichteten Turnier bezwang der FVR im Finale den FV Olympia Laupheim mit 4:1.Die chancenlosen Jungs von Wacker mussten kräftig Lehrgeld bezahlen.

In der Vorrundengruppe A hatte der SV Weingarten am Ende die beste Bilanz vorzuweisen und zog als Erster ins Halbfinale ein. Dies gelang auch dem zweitplatzierten FC Radolfzell. In der Vorrundengruppe B setzte sich der FV Ravensburg vor dem punktgleichen FV Olympia Laupheim durch (beide jeweils 12 Zähler). Das direkte Duell gegen die Olympia entschied der FVR mit 3:1 für sich.

Im Halbfinale schlugen die Ravensburger anschließend den FC Radolfzell mit 3:2. Laupheim setzte sich mit 4:3 gegen den SV Weingarten durch, obwohl der SVW bis cirka zwei Minuten vor Schluss noch mit 3:1 geführt hatte.

Im Finale bestimmte Laupheim das Spiel und verzeichnete auch die besseren Torchancen. Das Manko: Die Olympia wusste die Gelegenheiten zumeist nicht in Zählbares umzumünzen und wurde immer wieder im Gegenzug von Ravensburg geschickt ausgekontert. So gewann der FVR letztlich mit 4:1 und sicherte sich damit den Turniersieg.

Die B-Jugend des FC Wacker hatte gegen die übermächtige Konkurrenz nicht den Hauch einer Chance und belegte mit null Punkten und 2:33 Toren den letzten Platz in der Vorrunden-Gruppe A.

Turniersieger FV Ravensburg 2. Platz: FV Olympia Laupheim 3. Platz: SV Weingarten

   Fotos: Philipp Bohms

Ergebnisse

Vorrunden-Gruppe A: 1. SV Weingarten 13 Punkte/26:6 Tore, 2. FC Radolfzell 10/17:10, 3. TSV Neu-Ulm 8/16:10, 4. TSG Ehingen 6/10:15, 5. SSV Reutlingen 5/15:12, 6. FC Wacker Biberach 0/2:33.

Vorrunden-Gruppe B: 1. FV Ravensburg 12 Punkte/23:7 Tore, 2. FV Olympia Laupheim 12/19:10, 3. FC Kempten 10/14:6, 4. VfL Kirchheim/Teck 7/13:14, 5. FV Bad Saulgau 3/6:12, 6. FC Überlingen 0/4:30.

Halbfinale: SV Weingarten – FV Olympia Laupheim 3:4, FV Ravensburg – FC Radolfzell 3:2. Spiel um Platz 5: TSV Neu- Ulm – FC Kempten 2:1.

Spiel um Platz 3: SV Weingarten – FC Radolfzell 8:0.

Finale: FV Olympia Laupheim – FV Ravensburg 1:4.


 

25. Januar 2015

Olympianer bejubeln ihren Turniersieg

(ue) - Der FV Olympia Laupheim hat den ersten Wolfhard-von-Heyking-Hallencup für B-Juniorenfußballer gewonnen. Im Finale siegte die Olympia mit 3:1 gegen den VfL Kirchheim/Teck. Gastgeber FC Wacker Biberach kam trotz guter Leistungen über die Vorrunde nicht hinaus.

Das Turnier in der Biberacher BSZ-Halle hatte ein durchaus gutes Niveau. Überraschend beendeten der TV Wiblingen und der FV Bad Saulgau jeweils mit null Punkten die Vorrunde und schieden aus. Mit jeweils sieben Punkten verpassten die Mannschaften vom FC Wacker Biberach (Gruppe A) und dem FC Memmingen (Gruppe B) die Platzierungsspiele nur knapp.

In den Halbfinals konnten sich Olympia Laupheim (6:1 gegen den FC Leutkirch) sowie der VfL Kirchheim/Teck (3:1 gegen die TSG Young Boys Reutlingen) durchsetzen. In einem spannenden Finale gewann Laupheim verdient mit 3:1 und sicherte sich den Turniersieg.

Endstand nach den Platzierungsspielen: 1. FV Olympia Laupheim, 2. VfL Kirchheim/Teck, 3. FC Leutkirch, 4. TSG Young Boys Reutlingen, 5. FV Biberach, 6. SpVgg Kaufbeuren.